GEGENARGUMENTE.ORG

Artikel aus dem Finanz- & Immobilienmarkt

You are here: Home - Bauträger, Berlin Journal, Finanzberater, Finanzvertrieb, Maklerpools, Scoredex, Seriositäts-Rating, Vermögensverwalter - Jörn Reinecke setzt Fokus auf Bürogebäude


Jörn Reinecke setzt Fokus auf Bürogebäude

Ratingen. Die MAGNA Real Estate AG (Magna) erweitert ihr Portfolio mit Bürogebäuden. „Ein Objekt ist besonders hervorzuheben: ein Gebäude mit rund 3.000 m² in zentraler Lage von Ratingen,“ so Jörn Reinecke.

Jörn Reinecke: Fokus auf Bürogebäude

Jörn Reinecke: Fokus auf Bürogebäude

Jörn Reinecke über aktuelle Aktivitäten bei Magna

„Dieses Objekt ist eine sehr attraktive Erweiterung für unseren jetzigen Portfoliobestand. Das vollvermietete Multi-Tenant-Objekt hat einen gehobenen Ausstattungsstandards und eine ausgezeichnete Anbindung an vorhandene Infrastruktur“, erläutert David Liebig, Vorstand der MAGNA Real Estate AG.

Das siebengeschossige Gebäude hat eine komplett Sanierung durchgemacht. Erbaut wurde es am Europaring in den 1990er Jahren. Die aktuellen Nutzer lernten vor allem die Nähe zum Düsseldorfer Flughafen lieben; „außerdem wird die flexible Raumaufteilung und das ganzheitlichen Dienstleistungsangebot regelmäßig positiv erwähnt,“ so Martin Göcks, Vorstand der MAGNA Real Estate AG und Leiter des Bereichs Portfolio Management

„Ratingen grenzt im Süden und Westen an Düsseldorf und stellt deshalb einen optimalen Investitionsstandort dar,“ erklärt Vorstand Jörn Reinecke von Magna Real Estate AG in Hamburg.

„Wir sind mit unserer Entscheidung für diese Büroimmobilie sehr zufrieden. Die sehr solide und ausgewogene Mieterschaft mit langfristigen Mietverträgen ist eindeutig ein Highlight dieser Immobilie,“ so David Liebig, Vorstand der Magna Real Estate AG.

Das Bürogebäude konnte auch mir einer hochmodernen Ausstattung punkten. Eine integrierte Fitnesswelt sowie ein breites Serviceangebot, das digital über eine App steuerbar ist, kann von allen Mietern problemlos genutzt werden. So stehen ihnen unteranderem Fitnesskurse, Facility- und Messengerangebote sowie Paketannahme und Reinigungsservices zur Verfügung.

Neben der Aquirierung von dem Bürogebäude in Ratingen hat die MAGNA Real Estate AG aktuell eine Genehmigung für den Bau eines Boardinghaus mit 820 Einheiten nahe der S-Bahnstation Berg am Laim in München erhalten.

Jörn Reinecke und David Liebig erzählen: „das Grundstück zwischen Zamila- und Griesfeldstraße wurde von Hamburger Entwicklern vor zwei Jahren zusammen mit einem Münchener Bauträger erworben, letzterer ist inzwischen aber nicht mehr an dem Vorhaben beteiligt.“

Alle Apartments werden mit einer Küche ausgestattet sein. „Hier profitiert Magna von einem älteren Baurecht. Inzwischen ist die Stadt restriktiv mit Langzeit Wohnverhältnissen,“ sagt Jörn Reinecke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.