GEGENARGUMENTE.ORG

Artikel aus dem Finanz- & Immobilienmarkt


MAGNA unterstützt Hamburg Towers

MAGNA unterstützt Hamburg Towers – Nach der erfolgreichen Akquisition eines Bürogebäudes im Airport Business Park nahe Hannover hat die MAGNA Real Estate AG nun offiziell ihren Support für den Basketball-Zweitligisten Hamburg Towers bekannt gegeben. Jörn Reinecke, Vorstand der AG bestätigt: „Die MAGNA Real Estate unterstützt Hamburg Towers!“

MAGNA AG unterstützt Hamburg Towers

MAGNA AG unterstützt Hamburg Towers

MAGNA unterstützt Hamburg Towers

Ein besseres Team und einen besseren Zeitpunkt hätte sich die Magna AG nicht vorstellen können. In der heißen Phase der Playoffs bekommen die Hamburg Towers nun offiziell Unterstützung von einem Partner aus der Immobilienwelt, der weiß, wie man Türme erfolgreich realisiert. Der Immobilien- Projektentwickler MAGNA Real Estate engagiert sich beim Basketball-Zweitligisten – und ja, die MAGNA unterstützt Hamburg Towers!

Die Hamburg Towers ist eine professionelle Basketballmannschaft mit Sitz in Hamburg. Die Towers spielen derzeit in der Basketball-Bundesliga, nachdem sie 2019 von der ProA aufgestiegen sind.

„Wir sehen einige Parallelen zu Basketball: ein erfolgreiches Spiel setzt Augenmaß voraus, um im richtigen Moment ein Risiko einzugehen. Das haben der Sport und unser unternehmerisches Handeln im Immobiliensektor gemeinsam. Als Projektentwickler aus Hamburg freuen wir uns, die Hamburg Towers in Zukunft zu unterstützen und unsere Leidenschaft für Türme nun auch in den Sport zu übertragen“, sagt David Liebig, Vorstand der MAGNA Real Estate AG. Das Hamburger Unternehmen Magna Real Estate ist in diesem Sinne unter anderem auf den LED-Banden vor den Spielerbänken sowie den beiden großen Video-Walls in der edel-optics.de Arena sichtbar vertreten.

Magna Real Estate investiert in Deutschlands Airport Cities

Die neue Partnerschaft mit den Hamburg Towers ist aber nicht einzige gute Nachricht, die das Management von MAGNA REAL ESTATE, bestehnd aus Jörn Reinecke, David Liebig und Martin Göcks zzz verlauten haben: Ein Bürogebäude im Airport Business Park Langenhagen wechselt nämlich den Besitzer: Die MAGNA Real Estate AG („MAGNA“) erwirbt den rund 3.260 m² großen Komplex am Alemannenhof 2 im Rahmen eines Off Market Deals und nimmt diesen in den Bestand der MAGNA Portfolio Management GmbH auf. Damit verfolgt das Unternehmen weiterhin die Strategie, bei Investitionen auch auf die Metropolregionen der Bundesrepublik zu setzen. Die Region Hannover soll bei weiteren Ankäufen zukünftig noch mehr in den Suchfokus rücken.

Was ist bei Immobilien oft der ausschlaggebend Faktor? Standort, Standort, Standort. „Dieses Objekt liegt in direkter Nachbarschaft zum Hannoveraner Flughafen und ist dementsprechend hervorragend angebunden. Zudem überzeugt die Liegenschaft mit einer hundertprozentigen Flächenbelegung sowie einer langfristig stabilen Nutzerstruktur“, erläutert Jörn Reinecke, Vorstand der MAGNA Real Estate AG. Die Hauptmieter auf dem rund 5.270 m² großen Grundstück sind die Gebrauchtwagenzentrale eines Automobilherstellers und ein Logistikdienstleister.

Lesen Sie auch: Jörn Reinecke setzt Fokus auf Bürogebäude

„Wir haben diese Investition im Rahmen eines nationalen Trends getätigt. Die Airport Cities unserer Republik erfahren nämlich immer mehr Aufwind. Insbesondere für Büronutzer bietet sich die infrastrukturell gute Lage, gepaart mit meist gut ausgestatteten Flächen, als Unternehmensstandort an,“ sagt Immobilienexperte und Vorstand bei Magna Real Estate AG Martin Göcks.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.