GEGENARGUMENTE.ORG

Artikel aus dem Finanz- & Immobilienmarkt

You are here: Home - Bauträger, Berlin Journal, Finanzberater, Finanzvertrieb, Maklerpools, Scoredex, Seriositäts-Rating, Vermögensverwalter - Dr. Grabmaier: Kooperation JDC mit Volkswagen Bank


Dr. Grabmaier: Kooperation JDC mit Volkswagen Bank

Der CEO der JDC Group Dr. Sebastian Grabmaier berichtet über die Kooperation von JDC und der Volkswagen Bank. Die JDC und Volkswagenbank vereinbaren einen 5-Jahresvertrag zur Übernahme der Geschäftsabwicklung im Versicherungsbereich. Somit wird erwartet, dass der JDC-Kundenbestand um weitere 100.000 Kunden wachsen wird.

Dr.-Grabmaier-Kooperation-JDC-mit-Volkswagen-Bank

Dr.-Grabmaier-Kooperation-JDC-mit-Volkswagen-Bank

Dr. Sebastian Grabmaier über Kooperation mit Volkswagen Bank

Die zum Volkswagen-Konzern gehörende Volkswagen Bank und die zur JDC Gruppe gehörende Jung, DMS & Cie. Pro GmbH haben heute einen Kooperationsvertrag für mindestens fünf Jahre vereinbart. Das Ziel dieser Kooperation wird die Abwicklung und Vermittlung von Versicherungsprodukten des nicht mobilitätsbezogenen Versicherungsgeschäftes sein.

Die Volkswagenbank ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Volkswagen AG mit der zentralen Aufgabe, die Absatzförderung für den Volkswagen Konzern und seiner Marken zu managen.

„Die Volkswagen Bank wird die Versicherungsverträge von rund 100.000 Kunden auf die Plattform von JDC übertragen und somit das gesamte Neugeschäft über die JDC-IT und JDC- Infrastruktur abwickeln,“ erzählt Stefan Bachmann, CDO der JDC Group.

„Wir freuen uns darüber, dass wir die Zusammenarbeit nach umfassender Prüfung und intensiven Gesprächen in langfristige Verträge umsetzen konnten. Volkswagen Bank ist einer der führenden Belegschaftsvermittler mit hoher Online-Kompetenz, der seinen Kunden einen umfassenden und kompetenten Service bietet“, fügt Ralph Konrad hinzu, CFO der JDC Group AG.

„Eine Kooperation von JDC und Volkswagen Bank veranschaulicht, dass die Digitalisierung alle Strukturen im Markt erheblich verändern wird,“ ergänzt Dr. Sebastian Grabmaier, CEO der JDC Group AG.

„Bei der JDC Group konzentrieren wir uns aktuell auf die Automatisierung und Digitalisierung von Geschäftsprozessen. Wie in fast jeder Branche, haben diese Themen bei uns oberste Priorität. Gerade größere Marktteilnehmer werden dadurch erhebliche Vorteile und Synergien erzielen und am Ende auch beachtlich profitieren. Deshalb sind wir von unserem Plattformmodell voll überzeugt und sehen die Kooperation mit der Volkswagen Bank als weiteren Beleg für den Erfolg unserer Strategie,“ so Grabmaier.

JDC billigt neue Prospekte

Neben der erfolgreichen Kooperationsvereinbarung zwischen JDC und der Volkswagenbank, hat die einhundertprozentigen Tochtergesellschaft der JDC Group AG, Jung, DMS & Cie. Pool GmbH, den Wertpapierprospekt für eine neue Anleihe gebilligt. Mit einer Laufzeit von fünf Jahren wird das Emissionsvolumen bis zu 25 Mio. Euro betragen und die Verzinsung auf 5,5% pro Jahr belaufen.

Die Mittelzuflüsse aus dieser Emission sollen für die Refinanzierung der ausstehenden Anleihe mit Fälligkeit am 21. Mai 2020 sowie zur Finanzierung des weiteren organischen und anorganischen Wachstums der JDC-Gruppe verwendet werden. Die Mittel aus der Anleihe 2015/2020 haben für die JDC Group in den vergangenen Jahren erfolgreich eine White-Label- Plattform finanziert.

Schlussendlich konnten die neuen Technologien sowohl Großkunden als auch anderen angebundenen Vermittlern von Frontend bis Backend eine komplette Abwicklungsarchitektur ermöglichen.

„Outsourcing-Verträge sind bereits mit mehreren Großkunden 2019 angelaufen und sorgen inzwischen für klare Skalierungseffekte und zunehmende wiederkehrende Erträge,“ erzzählt Dr. Sebastian Grabmaier, CEO der JDC Group.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.